Talk To RUNRIG-Der Abend

Irgendwann ist „Schluß mit die Musik„, so sagt man im Herzen des Ruhrpotts.

 

Runrig1

Das denken auch die Celtic-Rocker von RUNRIG. Nach 40 Jahren erscheint ihre letztes Studioalbum „The Story“.

 

Runrig2

EinenTag zuvor hatten 200 Fans die einmalige -und wohl letzte Gelegenheit- sich mit ihren Idolen direkt auszutauschen. Als Ort des Geschehens diente die grandiose Kulisse im Dampfgebläsehaus der Jahrhunderthalle in Bochum.

Runrig - talkshow for fans 27.01.2016 Bochum - Dampfgebläsehalle-Jahrhunderthalle, Germany

Runrig - talkshow for fans 27.01.2016 Bochum - Dampfgebläsehalle-Jahrhunderthalle, Germany

Doch erstmal einen Dram…

Runrig - talkshow for fans 27.01.2016 Bochum - Dampfgebläsehalle-Jahrhunderthalle, Germany

…dann zum Pressefoto und…

runrig_talkshow_for_fans_27_01_2016_632

ab in die Halle, wo die Fans schon sehnsüchtig warteten.

runrig_talkshow_for_fans_27_01_2016_377

Moderiert von WDR Moderator Alfred Schmitz entwickelte sich eine lockere Kommunikation mit gut aufgelegten Musikern und einem begeisterten Publikum.

Runrig - talkshow for fans 27.01.2016 Bochum - Dampfgebläsehalle-Jahrhunderthalle, Germany

Runrig - talkshow for fans 27.01.2016 Bochum - Dampfgebläsehalle-Jahrhunderthalle, Germany

Zum Ausklang des Abends gab´s, nach 2 Stunden Programm, für alle einen Dram „auf Kosten des Hauses“.

Runrig - talkshow for fans 27.01.2016 Bochum - Dampfgebläsehalle-Jahrhunderthalle, Germany

Slainté !

 

 

Dank für die freundliche Unterstützung durch SONY Musik, Michael Golla (Mediation/Köln) und die Bochumer Veranstaltungsgesellschaft.

 

Text: Franky G.

Fotos: Franky G und Axel Jusseleit

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>